Sachkundiger für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Liebe Leser,

heute möchte ich Sie über unser neues Tätigkeitsfeld informieren.

Zusammen mit meinem Bruder bieten wir Ihnen das Sachverständigenfeld Schäden an Gebäuden an.

Unsere Qualifikationen ermächtigen uns schon jetzt Gutachten und Baubegleitende Maßnahmen zu führen, aber das reicht uns nicht aus. Durch ständige Weiterbildung und Spezialisierung möchten wir Ihnen bestmögliche Dienstleistungen im Bereich Schäden an Gebäuden anbieten.

Unsere Schulungen finden im Hause der Sachverständigen Akademie Aachen statt.

Diese staatlich anerkannte Einrichtung bildet uns zusammen mit dem TÜV Rheinland zum Spezialisten im Fachbereich Schäden an Gebäuden aus.

Viel zulange wartet der Bauherr auf Reaktionen von Bauleitung und Handwerkern, sodass die meisten Schäden bereits im Vorfeld verhindert werden könnten.

Durch unsere Arbeit möchten wir sie aktiv am Bau oder am Schadensfall begleiten und somit das für Sie beste Ergebnis erzielen.

Durch wirtschaftliche Unabhängigkeit und Unparteilichkeit können wir anders als Bauleiter oder Handwerker das Geschehen auf der Baustelle bewerten. Nicht selten werden Schäden oder Mängel aufgrund Bauzeiten oder ähnlichem in Kauf genommen oder bis zum Schluss verschwiegen. Diese Umstände haben zur Folge, dass kleine Fehler bei der Endabnahme zu großen irreparablen Schäden oder Schönheitsfehler führen.

Sprechen Sie uns unverbindlich an und wir werden zusammen mit Ihnen ein Konzept zur Verbesseung Ihrer Bauleistungen erstellen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Mit freundlichen Grüssen

Jonas Hofmann


 

 

 


Honorarsätze:

  netto brutto
Honorarsätze Sachverstädiger
Beratungsstunde ( SV ) € 80,00 € 95,20
zusätzliche vor Ort-Begehung inkl. An Abfahrt 25 km ( pauschal ) €251,50 € 299,00
Fahrtkosten km ( FK ) € 0,60 € 0,714
zzgl. Nebenkosten, pauschal   % 5

Nebenkosten, inbegriffen:

Kleingeräte wie Feuchtemessgerät ( zerstörungsfrei ), Druck und Porto 1- fache Ausfertigung, kostenpflichtige DIN Normen, Fachbücher, Regelwerke.

Die Nebenkosten werden mit 5 % auf das Honorar abzüglich Fahrtkosten berechnet.